Herzlich willkommen

Lady Einlagen & Damenhygiene

Lady Einlagen & Damenhygiene

Inkontinenz Hilfsmittel für Frauen oder Lady Inkontinenz Einlagen sind speziell an die Bedürfnisse für Damen angepasst. Sie bieten höchste Diskretion bei sehr leichter bis mittlerer Blasenschwäche. Ladyeinlagen sind anders als herkömmliche Damenbinden: Sie sind auf die Bedürfnisse bei Blasenschwäche ausgerichtet. Diese Vorlagen sind in der Regel etwas größer wie Slipeinlagen bieten aber ähnlichen Komfort. Anatomisch geformt mit fixierenden Klebestreifen und geruchbindenden Superabsorber sorgen sie für ein trockenes Wohlgefühl. Frauen mit leichter bis mittlerer Blasenschwäche können daher den Vorteilen von Lady Produkten volles Vertrauen schenken, ohne auf Diskretion verzichten zu müssen.

Gitter Ansicht Listen Ansicht

In absteigender Reihenfolge

1-36 von 49

Seite:
  1. 1
  2. 2

Gitter Ansicht Listen Ansicht

In absteigender Reihenfolge

1-36 von 49

Seite:
  1. 1
  2. 2

Inkontinenzeinlagen für Frauen

Frauen sind besonders häufig von Blasenschwäche betroffen. Nicht nur ältere Damen sondern auch jüngere Frauen müssen sich oft mit der Thematik auseinandersetzen. Diese leiden oft an einer vorübergehenden Belastungsinkontinenz oder an einer schwachen Blase. Gründe hierfür können zum Beispiel eine Schwangerschaft sein oder auch später die Wechseljahre. Gerade bei einer Inkontinenz, welche auf Gründen einer schwachen Beckenmuskulatur beruhen, sollte ein Beckenbodentraining mit Stärkung der Muskulatur an erster Stelle stehen. In dieser Zeit sollten Sie auf Inkontinenz Hilfsmittel für Frauen zurückgreifen, diese sind der Physiologie einer Frau angepasst. Sie sind besonders von der Saugfläche an die entsprechenden Bedürfnisse angepasst und besonders schmal im Schrittbereich geformt. Moderne Lady-Inkontinenzeinlagen sind besonders dünn und unauffällig, somit bieten sie sehr viel Diskretion. Ein an der Unterseite angebrachter Klebestreifen sorgt für sicheren Halt der Einlage. Alternativ können Sie auch auf Unisexmodelle, wie die Seni Control oder Attends Soft zurückgreifen. Als Sicherheit empfehlen wir Ihnen entsprechende Schutzhosen, möglichst mit einer PU Innenbeschichtung, diese sind atmungsaktiv und sorgen für eine sichere und körpernahe Fixierung. Die Ladyeinlagen eignen sich bei sehr leichter bis mittlerer Blaseninkontinenz und sind in verschiedenen Saugstärken erhältlich.

 

Warum kann ich keine herkömmlichen Slipeinlagen verwenden?

Slipeinlagen für die Menstruation eignen sich nicht für die Aufnahme von Urin. Die aufnehmende Vliesschicht ist anders strukturiert. Diese nimmt bei Slipeinlagen auch dickere Konsistenzen von Flüssigkeiten auf, der dünnere Urin könnte wieder austreten. Zudem ist die Aufnahmekapazität bei Slipeinlagen nicht gegeben, da auf Superabsorber meist verzichtet wird. Slipeinlagen für die Monatshygiene finden Sie in der Unterkategorie.

 feminine Schutzhosen für Damen